Kloster Cazis

 

Über uns // Unsere Gottesdienstzeiten.

Eucharistiefeier, Stundengebet, Anbetung, Rosenkranz.

 

Von Dominikus wissen wir, dass er das Heilsmysterium nur in grosser Ergriffenheit feierte. Die Lebenshingabe Christi und Seine Liebe ist unter uns gegenwärtig, ER schenkt sich uns. Davon leben wir und daraus schöpfen wir Kraft für jeden Tag.

Herz und Mitte unseres Lebens ist die Eucharistiefeier.

EUCHARISTIEFEIER


Samstag und Sonntag 07.00 Uhr

Dienstag, Mittwoch, Freitag 06.30 Uhr

Montag und Donnerstag 19.15 Uhr

Es ist das Gebet, das Christus an seinen Vater richtet, vereint mit seinem Leib, der Kirche. Die klösterliche Gemeinschaft steht hier im Namen der Kirche und der gesamten Menschheit vor dem Throne Gottes, um ihn zu loben und bei ihm für das Heil der ganzen Welt einzutreten. Dominikus sah darin eine wesentliche Aufgabe seines Ordens.

STUNDENGEBET


Samstag und Sonntag

Laudes 06.30 Uhr - Vesper 17.00 Uhr

Complet 19.00 Uhr

Dienstag, Mittwoch und Freitag
Laudes 06.00 Uhr - Vesper/Complet 19.15 Uhr

Montag und Donnerstag
Laudes 6.30 Uhr - Vesper 17.00 Uhr
Hl. Messe 19.15 Uhr, anschliessend Complet

EUCHARISTISCHE ANBETUNG


Donnerstag

14.00 bis 17.00 Uhr

In unserem Heiligtum

in der Klausur können die

Schwestern jederzeit Anbetung halten.

In der St. Wendelinskapelle ist tagsüber

für alle Gläubige Anbetung möglich.

Als Menschen hat uns Gott nach seinem Ebenbild geschaffen. In der Anbetung wachsen wir wieder in diesen unseren Ursprung hinein: Ganz vor ihm DA ZU SEIN - wie er, der DASEIENDE Gott.

ROSENKRANZ


Mittwoch 17.00 Uhr

Im Rosenkranz-Gebet zeigt uns Maria,

wie wir ihrem Sohn folgen sollen.

Meditatives Beten:

der Rosenkranz.

Täglich kommen wir zum Stundengebet zusammen.

«Ich bin der Ich-bin-da.» Die eucharistische Anbetung.